Entwurf AC Planergruppe-BHF LaArch

Vor- und Nachteile

von Herrmann am 22.05.2011 | 21:34 | Kommentare: 0 |

Zum Entwurf Bendfeldt-Herrmann-Franke.
Die Pinnau so organisch zu verschwenken ist sehr angenehm, aber vielleicht nicht in Süd-Ost sondern in Nord-West (oder beides?). Dies hätte nämlich den Vorteil, dass man die Nordseite mit Blickrichtung Süden noch besser als Aufenthaltsfläche am Ufer nutzen könnte.
Die sehr klotzig wirkende Blockrandschließung im Norden wirkt dagegen abschreckend. Die Blickrichtung der Brauerei-Freiflächen sollten für die Abend- und Nachmittagsstunden dem Sonnenstand in Westen oder Südwesten folgen.
Auch ruhenden Verkehr mit öffentlichen Parkplätzen möglichst ins Untergeschoss, das ist auch zentrumsnah. Die Prachtstraße zum klotzigen Block wirkt wie eine "Aufmarschstraße", die sicher als beruhigend gemeint ist und an die Freien Flächen um die Drostei erinnern sollen. Aber ich denke, dies könnte besser anders genutzt werden für Einzelhandelsflächen. Vielleicht in der Übergangsphase als solches angelegt sein.
Mir fehlt die Funktionsfläche für Jahrmarkt und Sonderveranstaltungen, die den Marktplatz entlasten sollte. Ebenso sind zu viele oberirdisch angelegte PKW-Stellplätze, die "unter die erde" gehören.

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 192 Livediskussion 26.05.11 Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 39 Livediskussion mit der Verwaltung Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 32
Hinweise zur Neugestaltung: 187
Feedback & Hilfe: 38
Entwurf Düsterhöft Ehlers Holzapfel-H: 11
Entwurf AC Planergruppe-BHF LaArch: 10
Entwurf PPP/WES: 9
Entwurf ELBBERG/TGP: 8
FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!