Hinweise zur Neugestaltung

Finanzierung

von Steuerzahler2 am 24.05.2011 | 21:54 | Kommentare: 0 |

1. Wenn man kein Geld hat, kann man auch nichts ausgeben! Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum die Poltiker in Pinneberg, das bekanntlich hoch verschuldet ist, diesen Schuldenberg immer weiter erhöhen wollen statt endlich einmal - wie jeder normale Bürger auch in einer solchen Situation - weniger ausgibt. Dann kann man sich eben keinen schicken Marktplatz leisten!

2. Über die Höhe der geplanten Kosten wird wenig informiert. Man kann aber wahrscheinlich wie bei allen größeren öffentlichen Vorhaben davon ausgehen, dass die Kosten am Ende deutlich höher werden als am Anfang geplant, dann haben wir in Pinneberg unsere Elbphilharmonie in klein. Nicht ganz nachvollziehen kann ich auch den Hinweis auf öffentliche Zuschüsse in Millionenhöhe, auch hier handelt es sich ja schliesslich um Geld von uns Steuerzahlern, welches dann ausgegeben wird!

3. Welche Geschäfte sollen sich denn in der neu geplanten Innenstadt ansiedeln und dort Umsatz machen? Ich arbeite wie tausende anderer Pinneberger in Hamburg. Wenn ich werktags abends nach Pinneberg zurück komme, haben in Pinneberg schon fast alle Geschäfte geschlossen, in Hamburg kann man mindestens bis 20 Uhr einkaufen. Außerdem ist in Hamburg das Angebot viel größer. Und der Anteil der Einkäufe im Internet wird auch weiter deutlich steigen!

Fazit: Ich schließe mich Herrn Peter Burdorff in seinem Lesebrief im Pinneberger Tageblatt vom 23.5.2011 an: "Bleiben wir im heimischen, grünen Pinneberg und ziehen nicht um nach Absurdistan, Utopia oder Schilda!

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 192 Livediskussion 26.05.11 Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 39 Livediskussion mit der Verwaltung Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 32
Hinweise zur Neugestaltung: 187
Feedback & Hilfe: 38
Entwurf Düsterhöft Ehlers Holzapfel-H: 11
Entwurf AC Planergruppe-BHF LaArch: 10
Entwurf PPP/WES: 9
Entwurf ELBBERG/TGP: 8
FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!