Hinweise zur Neugestaltung

Energieversorgung der neuen Gebäude?

von Kattuhl am 25.05.2011 | 17:55 | Kommentare: 0 |

Sehr geehrtes Rathaus,
ich vermisse bei allen 4 Entwürfen ein ökologisches Konzept zur Energieversorgung dieser ca. 20 000 qm Gebäudeflächen, also etwa ein Blockheizkraftwerk, Solartechnik oder sogar eine Nutzung der Wasserkraft der Pinnau.
Gehört bei einer zeitgenässen Planung diese Frage nicht gleich von Anfang an mit dazu, da es um Ausrichtung der Gebäude, Nutzung der Dachflächen, Abstimmung der Geschosshöhen, usw geht.?
Man riskiert doch die Notwendigkeit einer späteren Neuplanung, da eine Bezuschussung aus öffentlichen Mitteln , wenn nicht sogar die Genehmigungsfähigkeit überhaupt, bei der jetzigen Stimmung in sehr naher Zukunft mit Sicherheit von einem Energiekonzept abhängig gemacht werden wird, und ein paar Alibi-Solarzellen über einem Parkdeck werden dann eher nicht reichen.
Mir ist durchaus bewusst, dass die Planungsvorgaben von "Vor-Fukushima" stammen, " but the times, they are a changin", und das ziemlich schnell.Sollte deshalb nicht über den Sommer allen Planungsbüros Gelegenheit zu einer "grünen" Neukonzeption gegeben werden ?

Mit freundlichen Grüßen

die Kattuhl

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren

  Kommentare
FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 192 Livediskussion 26.05.11 Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 39 Livediskussion mit der Verwaltung Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 32
Hinweise zur Neugestaltung: 187
Feedback & Hilfe: 38
Entwurf Düsterhöft Ehlers Holzapfel-H: 11
Entwurf AC Planergruppe-BHF LaArch: 10
Entwurf PPP/WES: 9
Entwurf ELBBERG/TGP: 8
FREUNDE EINLADEN
Freunde einladen!